Die Portraits sind aus der Zeit zwischen 2008- 2016. Es war ein enger Menschenkreis von vielleicht 5 Personen, die innerhalb dieser Beschäftigung der Portraitmalerei Model gesessen haben. Die Techniken wandelten sich in dieser Zeit: Tempera auf gefärbten Malgründen/ Öl auf Dibond,  Acryl auf Nessel…
Während der Sitzungen gab es Phasen des Schweigens, in denen sich die Flächen allmählich auf der Leinwand gebildet haben. Es gab auch auch rege Gespräche, die den Malprozess fast vergessen gemacht haben. Manche Bilder sind wie aus einem Schwung entstanden- andere hatten Zerstörungen, Übermalungen und einen Neugriff zu erleiden. In der Rückschau war es aber stets das Ringen,  die zu malende Persönlichkeit mit der Malerei in Einklang zu bringen.
Werkliste